Homonym – Besonderheiten der Deutschen Sprache

Heute in der Kategorie „Unnützes Wissen“: Homonym. Was zum Teufel ist das? Es zählt definitiv in den Bereich „Deutsche Sprache, schwere Sprache“. Aber der Reihe nach. Die Mehrdeutigkeit von Worten ist gerade in der deutschen Sprache zum Teil sehr kurios. Meist lassen sich Verständnisprobleme recht gut aus dem Zusammenhang des Textes heraus lösen. Für Menschen, die die deutsche Sprache jedoch als Fremdsprache lernen gestaltet sich dies durchaus als schwierig. Ein beliebtes Beispiel aus Lehrbüchern dazu ist das Wort „Tau“. Mit einem „das“ davor ist es ein Seil, setzen wir ein „den“ hingegen an den Anfang so meinen wir den morgendlichen Niederschlag. Unvergessen sein sollte aber nicht seine Bedeutung als Buchstabe des griechischen Alphabets.

Weiterlesen